Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

17.11.2018: Timo Brandt und Marit Heuß auf der Couch

November 17 @ 7:00 pm - 11:00 pm

$3 - $7

Lyrik von Timo Brandt und Marit Heuß, dazu Bier, Snacks und eine gemütliche Atmosphäre. Das erwartet euch bei unserer ersten Wohnzimmerlesung!

Ein neues Format,

das so neu auch nicht mehr ist, reicht die Tradition der halböffentlichen Räume von den Salonveranstaltungen im 19 Jahrundert, über private Literaturzirkel bis hin zu dissidenten DDR-Hinterzimmerlesungen in noch gar nicht so lang zurückliegender Vergangenheit. Warum wir diese Idee aufgreifen, entspringt unserem Wunsch, Literatur noch mehr außerhalb der Räume wasserglasglänzender Hochkultur zu präsentieren, wo jedes Knarren des Stuhls zuviel ist und jedes Husten stört, wo zwischen Autor und Zuhörer die Bühne im Weg ist und der gedachte Abstand zwischen dem Dichter und seiner geneigten Zuhörerschaft nicht selten unauflösbares Chiffre.

Stattdessen gibts Couch und Kissen, Enge und Gemütlichkeit, Bier und Snacks und Improvisation. Und das alles künftig wechselnd in WGs und Wohnungen hoffentlich drei Mal im Jahr. Für den Anfang haben wir uns die beiden wunderbaren Lyriker*innen Timo Brandt (Wien, Hamburg) und Marit Heuß (Leipzig) eingeladen.

Timo Brandt, 1992 geboren, hat erst letztes Jahr seinen Debütband Enterhilfe fürs Universum veröffentlicht (eine Rezension dazu könnt ihr bei fixpoetry nachlesen) und ist äußerst umtriebig. Er schreibt Rezensionen für selbiges Literaturportal, zeichnet für die Literaturzeitschrift JENNY mitverantwortlich und studiert aktuell in Wien am Institut für Sprachkunst.

Marit Heuß, 1984 geboren, ist für viele in Dresden sicher keine Unbekannte, konnte man sie hier doch bereits auf einigen Lesungen erleben. Kein Wunder, schließlich hat sie hier Literaturwissenschaften studiert. Mittlerweile lebt sie in Leipzig. Ihre Texte könnt ihr in diversen Literaturzeitschriften nachlesen, allen voran im Ostragehege und natürlich in Der Maulkorb. Leseproben hier, hier und hier!

Und so seid ihr dabei

Unsere erste Wohnzimmerlesung findet in der Hechtstraße 22 statt. Los gehts um 20 Uhr (pünktlich!), ab 19 Uhr könnt ihr vorbei schauen. An besagter Hausnummer erwartet euch ein Hinweisschild, dass euch in die entsprechende Location führt und dem ihr einfach nur folgen müsst. Da so eine Wohnung naturgemäß kleiner ist, als die sonst üblichen Leseorte, haben wir nur eine begrenzte Zahl von Plätzen. Also ca. 30 um genau zu sein. Wenn ihr sicherstellen wollt, dass ihr dabei seid, dann meldet euch auf der Gästeliste an und seid dann bis 19.15 Uhr da. Sonst vergeben wir eure Plätze an die Kommenden.

Eintritt kostets übrigens nichts. Wir empfehlen eine Spende von 3-7 €, denn wir haben Honorarausgaben, Übernachtungskosten, Fahrtkosten. Und natürlich könnt ihr an unserer Bar auch das eine oder andere Getränk zu euch nehmen. Wir freuen uns auf euch!

Anmeldung

Deine Email Adresse (Pflichtfeld)

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden. Dafür herzlichen Dank.

Details

Datum:
November 17
Zeit:
7:00 pm - 11:00 pm
Eintritt:
$3 - $7
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Anderlein17 e.V.
E-Mail:
kontakt@dermaulkorb.net

Veranstaltungsort

Hechtstraße 22
Hechtstraße 22
Dresden, Sachsen 01097 Deutschland
+ Google Karte