Selbstverständnis

Der Maulkorb
Papier für Literatur Kunst und Mögliches
Der Maulkorb zeigt eine Auswahl.
Er bewertet nicht. Er beansprucht.
Der Maulkorb erscheint unabhängig von Fördermitteln, Institutionen, Werbung und Terminen.
Er druckt ab, was ihm passend oder unpassend erscheint.
Der Maulkorb selbst ist unwichtig, was zählt sind die einzelnen Beiträge.
Er versteckt sich hinter Andeutungen und großen Wörtern.
Der Maulkorb ist meist höflich, manchmal sperrig, wenn es darauf ankommt direkt und bissig.
Er sucht Gedanken, Farben, Formen, Auseinandersetzenswertes, Einfaches, Experimentelles und Mögliches und vor allem einen Ausweg aus dem verkleisterten Horizont zwischen Wand und Tapete.
Der Maulkorb ist unkommerziell.
Er freut sich über Zusammenarbeit und auch Unterstützung.
Der Maulkorb ist eine Frage.
Er existiert einfach, weil er möglich ist.

Der Maulkorb wird komplett mit OpenSource Software gestaltet: Scribus, Gimp, Digikam und OpenOffice.

Impressum
Der Maulkorb
Herausgeber:
silvio colditz
rudolfstraße 1
01097 Dresden
kontakt: maulkorb at gmx . de